Zu Fuß nach Rom für ein Schulsport-Projekt

| Keine Kommentare

Sommer, Sonne, Ferienzeit. Der Rucksack ist gepackt, die Wanderstiefel stehen bereit. Doch das was Niklas Lehnert und seine Freunde Michael Lim und Tim Thesing planen, hat nichts mit einem entspannten Urlaub am Strand zu tun. Die drei Düsseldorfer wollen zu Fuß nach Rom. 1430 km in vier Wochen.

Tim Thesing, Michael Lim und Niklas Lehnert wollen vier Wochen lang zu Fuß nach Rom laufen für einen guten Zweck. - Foto: privat

Tim Thesing, Michael Lim und Niklas Lehnert wollen vier Wochen lang zu Fuß nach Rom laufen für einen guten Zweck. – Foto: privat

Wandern ist gerade in, pilgern en Vogue. Doch das Trio ist nicht auf dem Selbstfindungstrip, sondern hat handfeste Vorstellungen über Sinn und Ziel seiner Reise. Die Drei laufen für den guten Zweck, denn der Erlös kommt dem Verein Sports Partner Ship und ihrem Projekt „Basketball at School“ zugute. Das wendet sich an Kinder der Klassen 5 und 6, die mit Profitrainern Basketball spielen und dabei Englisch lernen können.

„Mein Opa ist vor 25 Jahren für einen guten Zweck nach Rom zu Fuß gegangen. Die Spenden gingen damals an ein Projekt in Indien“, antwortet Niklas Lehnert auf die Frage, nach seiner Motivation. Der Sportstudent überlegte gemeinsam mit seinen beiden Kommilitonen, welches Projekt sie unterstützen könnten. „Das war gar nicht so leicht, weil es so viele Initiativen gibt“, erinnert sich der 21-jährige. Dass es „Basketball at School“ geworden ist, freut Monika Lehmhaus vom Verein Sports Partner Ship besonders. „Die Jungs verwenden nicht nur ihre Freizeit dafür, uns so selbstlos zu unterstützen. Sie übernehmen auch alle anfallenden Kosten auf dieser Reise“, betont Monika Lehmhaus. Seit Jahren ermöglicht der Verein benachteiligten und verhaltensauffälligen Kindern Sport zu treiben.

Monika Lehmhaus vom Verein Sports Partner Ship freut sich über so viel Engagement. Foto: privat

Monika Lehmhaus vom Verein Sports Partner Ship freut sich über so viel Engagement. Foto: privat

Start der Wanderung war der 1. August, die Ankunft in Rom haben die Studenten für den 5. September angepeilt. Pro Tag wollen sie eine Etappe von 40 km schaffen. „Eine Genrealprobe war zwar geplant, fiel dann aber aus zeitlichen Gründen aus“, verrät Niklas Lehnert über die Vorbereitungen. Sie hätten den Düsseldorf Marathon mitgelaufen, das müsse reichen. Fit seien sie ja durch ihr Studium, das sie übrigens in Essen absolvieren. Start ist jedoch in Düsseldorf-Flehe. Die gesamte Strecke wird Niklas gemeinsam mit dem 25-jährigen Michael Lim laufen. Freund Tim Thesing ist die erste Etappe dabei und übernimmt für die gesamte Zeit die mediale Aufbereitung auf einer eigens angelegten Facebook-Seite. Für jeden gelaufenen Kilometer werden Sponsoren Geld spenden.

Die Studenten freuen sich über jeden, der ihr Projekt unterstützt oder vielleicht sogar ein Stück mitlaufen möchte.

Informationen über die Wanderung gibt es immer aktuell auf der Facebookseite: https://www.facebook.com/DuesseldorfnachRom/ und über das Projekt „Basketball at School“ unter http://www.sportspartnership.de/basketball-at-school-in-klasse-5-und-6.html

 

Claudia Hötzendorfer

 

 

© 2016 by Claudia Hötzendorfer for Silent Tongue Productions

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.